Stari Grad - Hvar

>
Stari Grad
'Picturesque view of Stari Grad on Hvar island, Croatia' - Hvar
'Picturesque view of Stari Grad on Hvar island, Croatia' Darios / Shutterstock

Stari Grad gehört zu den ältesten europäischen Städten und befindet sich an der westlichen Küsten der Hvar Insel. Erbaut in der antiken Zeit, stellt es einen natürlichen Hafen mit Häusern und Straßen dar, die sich von beiden Seiten dieser tiefen Bucht erstrecken. Stari Grad ist der historische Kern der Insel mit zahlreichen archäologischen Funden, wertvollen Monumenten und Sehenswürdigkeiten. Auch ist diese Siedlung ein beliebtes Touristenziel mit einer großen Breite von Dienstleistungen, Aktivitäten und Unterkunftsmöglichkeiten.

Es wird geglaubt, dass das Gebiet von Stari Grad seit der frühen prähistorischen Zeit bewohnt ist; es gibt archäologische Funde, die die Existenz der sogenannten "Hvar Kultur" bestätigen. Die Stadt bekam ihre urbane Form im 4. Jahrhundert vor Christus als griechische Kolonisten, das Gebiet Pharos benannt haben, nach deren Heimatinsel. Stari Grad war das Zentrum der Insel bis zum 13. Jahrhundert, als die Stadt Hvar gegründet wurde.

Es gibt viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken; vom den Verbleiben des antiken Pharos und Sommerhäuser aus der Renaissance über bezaubernde barocke Kirchen. Die Stari Grad Ebene ist ein UNESCO geschütztes landwirtschaftliches Gebiet, welches die Inseleinwohner seit antike Zeiten ernährt. Es ist bedeckt mit Hainen von Olivenbäume, Weinreben und Lavender, aber auch mit zahlreichen archäologisch wichtigen Lokalitäten. Besuchen Sie das bezaubernde Tvrdalja, eine Sommerhaus aus der Renaissance vom kroatischen Schiftsteller Petar Hektorovic, und entdecken Sie die lokalen, barocken Kirchen (St. Nicholas, St. Stephen, St. Roko, usw.) und und die romantischen Plätze (z.B. Skor aus dem 17. Jahrhundert).

Neben seines reichhaltigen, kulturellen Erbes, ist Stari Grad beliebt unter seinen Besuchern für seine wunderschönen Strände und dem makellos klarem Meer. Lanterna ist der beliebteste Stadtstrand, ungefähr 800 m entfernt vom Zentrum. Er ist mit feinem Kiesel und Betonsteinen bedeckt. Der Strand vor dem Hotel Arkada ist ein weiteres beliebtes Baderesort an einer wunderschönen kieseligen Bucht mit naheliegenden Betonsteinen. Maslinica ist eine sandbedeckte Bucht, nahe der Fährenanlegestelle. Banj ist ein weitere Strandstrand mit feinem Kiesel, nur 500 m vom Stadtzentrum entfernt.

Auch wenn Stari Grad nicht mit dem Nightlife-Angebot der Stadt Hvar mithalten kann, gibt es dennoch verschiedene Möglichkeiten für die nächtliche Unterhaltung. Es gibt zahlreiche Cocktailbars mit freundlichen Mitarbeitern, die einige der leckersten und kreativsten Cocktails in Dalmatien bieten. Straßenperformer versammeln sich oft auf den Stadtstraßen, Plätzen oder Ecken und amüsieren ihr zufälliges Publikum. Open-Air Konzerte und Theateraufführungen finden unter dem sternbedeckten Sommerhimmel statt. Die Nacht der Fischer ist ein zentrales Sommerevent, dass voller Spaß, Live Musik und exzellentem Essen ist. Der Mangel der populären Nightlife-Szene in Stari Grad wird durch seine gelobten Restaurants und Tavernen kompensiert, wo Sie die einzigartigen, dalmatinischen Spezialitäten mit exzellentem einheimischen Wein genießen können.

Stari Grad ist einfach zu erreichen; nehmen Sie einfach die Fähre von Split und innerhalb von zwei Stunden werden Sie am Hafen von Stari Grad stehen. Das Ticket kostet zwischen 7 und 35 Euro, abhängig davon, wie Sie reisen (eventuelle Autogebühr). Es gibt zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten in der Stadt. Es ist sehr beliebt, eine der privaten Unterkünfte zu wählen, egal, ob Sie sich für einen kleinen Raum oder eine luxuriöse Villa entscheiden. Viele Einheimische haben traditionelle, dalmatinische Steinhäuser in begehrenswerte Apartments für Touristen verwandelt, die die Tradition der Insel mit modernen Unterkunftsstandards fusionieren. Stari Grad hat zwei Hotels: Arkada und Lavanda; und drei Touristendörfer: Helius, Trim und Jurjevac.


               



Hotels und Ferienwohnungen in Stari Grad